Extreme Haltungen bei Eltern- Was tun? ONLINE

Auch bei extremen Haltungen sicher und ruhig auftreten

Termine: Do, 02.06.2022, 17:00 - 21.00 Uhr

Kosten: 55,00 €

Referent: Herr Rupf (Diplompädagoge)

Pädagogische Fachkräfte wollen einen partnerschaftlichen Umgang mit allen Eltern zum Wohle ihrer Kinder, sind aber manchmal mit extremen Positionen konfrontiert, die sich auf Politik, Pädagogik oder Gesundheit beziehen können und ein Miteinander erschweren. In dieser Weiterbildung sollen auf unterhaltsame und humorvolle Art unterschiedliche extreme Haltungen von Eltern dargestellt werden. Ziel ist es, alle zu ermutigen, handlungsfähig zu bleiben und bei diesen extremen Haltungen sicher und ruhig aufzutreten.

Inhalte
Extreme Haltungen zeigen sich u. a. durch:
• Eltern, die abwertend über andere agieren, insbesondere Minderheiten
• Eltern, die Erziehungsvorstellungen vertreten, die den unserer Arbeit zugrunde liegenden Werten widersprechen - Darstellung verschiedener Erziehungsstile
• Unterschiedliche Persönlichkeiten, die auch in Kombination auftreten können: Helikopter-Eltern, Experten-Eltern, Intimplauderer, Best-Friends-Eltern u.a.
• Eltern, die radikale Ernährungsvorschriften verfolgen, die uns keine ruhige Mahlzeit mehr ermöglichen

Entspricht Modul 5. des Fortbildungskonzepte

Kursdetails

Minimale Teilnehmerzahl: 12

Maximale Teilnehmerzahl: 16

Kursdauer: 5 Unterrichtseinheiten

Abschlussart: Teilnahmebescheinigung

Ihr Ansprechpartner

Frau Anja Puls

Telefon: 03831 477 332

Mail: anja.puls@hdw-bildungszentrum.de