Asperger- Autismus

Asperger-Autisten weisen im Gegensatz zu den meisten anderen Bildern im Autismus-Spektrum überdurchschnittliche Intelligenz sowie kognitive und kreative Sonderbegabungen auf. 
Termin: 08.05.2021

Doch auch bei ihnen gibt es typisch autistische Kontakt- und Interaktionsbesonderheiten: Trotz normaler Entwicklung der Lautsprache sind sie nicht zu nonverbaler Kommunikation fähig und können daher nicht angemessen auf sie reagieren. Sind Lehrer und Mitschüler nicht über den Asperger-Status betroffener Kinder informiert, führt dies im Schulalltag zu Missverständnissen und infolgedessen zu Ausgrenzung.  

Asperger-Autisten können aufgrund ihrer Befähigungen beruflich Außerordentliches leisten. Daher geht es auch um die Fragen: Wie können Kinder mit Asperger-Autismus erkannt und gefördert werden? Welche Möglichkeiten der Beschulung gibt es, welche Freizeit- und Feriengestaltungen können ihnen nahegebracht werden? Wie werden sie dazu bewegt, sich soweit wie möglich in die von “Normal-Neuros” geprägte Gesellschaft eizugliedern? 
 
Der Workshop informiert über das Bild des Asperger-Autismus, über Möglichkeiten der Diagnostik und der Aufklärung des Umfeldes dieser Kinder. Er gibt Anregungen zum besseren Verständnis und Umgang mit dieser Lebensform.  


Termin: 08.05.2021, 08:30 bis 13:30 Uhr  
Teilnahmegebühr:45,00 €  
   
Referent: Herr Dr. Fritzsche; Diplompädagoge